Pausenbrote für Kids

Ein Pausenbrot für Kinder zu schmieren ist gar nicht so einfach! Natürlich soll es gesund sein, aber es muss selbstverständlich auch schmecken und dazu noch cool aussehen!

Jeden Tag landen unzählige Pausenbrote auf dem Schulhof im Müll oder werden wieder unberührt mit nach Hause gebracht und finden dort den Weg in den Müll. Oft vergessen die Kinder in der Pause vor lauter Herumtollen etwas zu Essen. Dazu kommt noch, dass das Pausenbrot langweilig und uncool ist. Außerdem ist meistens nicht das Richtige auf dem Brot.

Doch wie bekommt man jetzt Kinder dazu, dass sie ihr Pausenbrot auch essen? Kinder essen wie wir auch mit den Augen. Was natürlich schon lecker aussieht wird auch viel lieber gegessen.

Wir haben einige Tipps und Tricks für tolle Pausenbrote!

Ganz wichtig ist dabei die Wahl des Brotes. Dunkles Brot wie Dinkel-Vollkornbrot, Pumpernickel, Roggen-Vollkornbrot, usw. eignen sich besonders gut, da das Brot schön saftig ist und nicht so trocken. Damit das Brot so saftig bleibt, kann man es in Frischhaltefolie einwickeln, vor es in die Pausenbox kommt.

Natürlich kommt es auch vor, dass Kinder überhaupt kein Brot mögen. Doch was dann? Kohlenhydrate sind wichtig, aber sie befinden sich auch im Nudelsalat, Müsli oder in Pellkartoffeln. Dazu am besten Käsewürfel, Nüsse, Hackbällchen oder ein Ei dazugeben.

Der ideale Frühstücksmix besteht aus Getreide, Milch bzw. Milchprodukten und Obst bzw. Gemüse.

Im Getreide sind die notwendigen Kohlenhydrate, die die Energie liefern enthalten. Im vollen Korn sind zusätzlich Ballaststoffe enthalten, die die Verdauungszeit verlängern und dafür sorgen, dass die Energie länger und stetiger fließt. Milch und andere Milchprodukte enthalten zusätzlich Kohlenhydrate, Eiweiße und wichtige Vitamine. Im Obst und Gemüse stecken viele Vitamine, die das Immunsystem stärken.

Mit einem feinen Frühstück gelingt der Start in den Tag ganz locker. Am besten stimmt man mit den Kindern das Pausenbrot gemeinsam ab.

Wir haben für euch schon mal verschiedene Pausenbrote zusammengestellt und festgestellt, dass sie wirklich extrem lecker sind und wahnsinnig toll aussehen!

 

 

Rezept für ein gesundes Pausenbrot:

2 Scheiben selbstgebackenes Sonnenblumenvollkornbrot
etwas Frischkäse
etwas Lachs
Paprika, Gurke
Birne
Naturjoghurt

Zuerst beschmiert ihr eine Scheibe des Sonnenblumenvollkornbrots mit etwa einem Teelöffel Frischkäse. Danach legt ihr den Lachs darauf und den Paprika als Öhrchen an die oberen Ecken vom Brot. Aus den Paprika Streifen könnt ihr anschließend ein Gesicht auf das Brot legen und die andere Scheibe als Sandwich darauf. Den Gurke in kleine Streifen schneiden und einfach so in die Pausenbox als kleinen Snack legen. Die Birne klein schneiden und in eine Pausenbox geben. Ihr Kind kann die Birnenstücke dann selbstständig mit dem Naturjoghurt vermengen. So hat euer Kind etwas Süßes zum Naschen, das gleichzeitig auch noch gesund ist.

 

 

Rezept für ein ausgefallenes Pausenbrot:

1 Vollkorn-Haferbrötchen
etwas selbstgemachten Radieschen-Quark-Aufstrich
1 Scheibe Kochschinken
1 Karotte oder etwas Paprika
Trauben
Käse

Das Vollkorn-Haferbrötchen mit dem Quark-Aufstrich bestreichen und den Schinken darauflegen. Entweder eine Karotte oder etwas Paprika in Streifen schneiden und schön auf das Brötchen legen.

Mit ein paar Zahnstochern abwechselnd Käse und Trauben aufspießen und lustige Figuren daraus formen.

 

 

Rezept für ein besonderes Pausenbrot:

1 Kürbiskern-Vollkornbrötchen
etwas Kräuterquark
1 Scheibe Käse
Radieschen
Apfel Banane

Das Kürbiskern-Vollkornbrötchen aufschneiden und mit Kräuterquark bestreichen. Anschließend mit Käse belegen und mit den Radieschen liebevoll dekorieren. Äpfel und Bananen in kleinen Stücke schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln und in eine Pausenbox geben.

Schokoriegel und Cola werden nach diesen tollen Pausenbroten der Vergangenheit angehören. Damit der Kopf richtig arbeiten kann, braucht er viel Gesundes aus Vollkorn und Gemüse. Das Pausenbrot ist daher ein Muss.

Ein kleiner Tipp: Ein fruchtiger Tee, oder ein Wasser mit einem Schuss Saft ist eine schmackhafte Alternative zu Limonade und Cola.

Außerdem spielt bei diesen Pausenbrot die Verpackung natürlich eine ganz große Rolle! Schließlich isst das Auge mit! 😉

Darum haben wir hier eine große Auswahl für euch!