Laterne zum Selberbasteln

Benötigtes Material:

  • Transparentpapier in Gelb und Weiß
  • Alleskleber/Klebestift
  • Laternenstab und -bügel bzw. Faden
  • Lochzange und Ösen
  • Cutter
  • Haushaltsschere
  • Bastelschere
  • weicher Bleistift
  • DIN A4-fähigen Schwarz-Weiss- oder Farbdrucker
  • farbiges DIN A4 Tonpapier

TIPP:

  • Verwendet doch einfach einen Fotokarton, um die Laterne stabiler zu machen.
  • Ihr könnt auch gerne andersfarbiges Transparentpapier verwenden.

 

Bastelanleitung:

  • Legt 3 Blätter Tonpapier in euren Drucker und druckt die Schnittmuster der Seitenteile zweimal aus (hier klicken), das Schnittmuster des Bodens und der Flammen einmal (hier klicken).
  • Zum Ausschneiden der Außenlinie verwendt ihr am Besten eine Schere. Der Mond und der Stern kann mit einem Cutter und mit einer Bastelschere für die Rundungen herausgeschnitten werden.
  • Die gestrichelten Linien der Seitenteile ritzt ihr mit dem Cutter ein und knicken die Klebezacken hoch.
  • Hinterklebt den Mond mit gelbem und den Stern mit weißem Transparentpapier. Legt hierfür einfach auf der jeweiligen Innenseite einer Laternenseitenfläche das ausgewählte Transparentpapier auf. Mit einem Bleistift wird das Motiv mit einem Überstand von3-5 mmnachgezeichnet, ausgeschnitten und mit einem Klebestift aufgeklebt.
  • Stanzt abschließend mit einer Lochzange am oberen Rand auf jeder Seite eine Öse ein.
  • Zum Zusammenbau der Einzelteile bestreicht ihr die Klebezacken der Seitenteile mit Alleskleber und pressen diese fest an das Bodenteil.