29. – 32. Woche

29. Woche

Vorbereitungen! Fast dreiviertel der Schwangerschaft sind vorbei und so langsam sollten Sie Vorbereitungen für die Ankunft des neuen Erdenbürgers treffen. Ein kuscheliger Schlafplatz, ein Autositz, Kleidung, Pflegeprodukte, Windeln und ein Kinderwagen für die ersten Spaziergänge dürften erst einmal genügen. Für Ihr Baby werden SIE am Anfang das Wichtigste sein, um ihm Geborgenheit zu geben. In diesem Zeitraum beginnt auch die Schwangerschaftsgymnastik bzw. die Geburtsvorbereitung. Diese sollten Sie und Ihr Partner nicht versäumen. Dort bekommt man wichtige Tipps zur richtigen Atmung, zu den verschiedenen Geburtsstellungen, wie auch der Papa helfen kann usw. Meistens wird noch eine Kreisssaalbesichtigung angeboten, was für Erstgebärende auf jeden Fall interessant ist. Diese Erfahrung sollten Sie sich zu zweit (bzw. zu dritt) gönnen!

30. Woche

Babyspeck! Ihr Schatz wächst jetzt mit Riesenschritten und setzt Babyspeck an. Sein Körper wird dadurch runder und die Haut glatt und rosig, denn nun verschwindet langsam der feine Flaum, der den Körper bisher bedeckt hat. Jetzt ist es auch sehr wichtig, dass Sie sich eine ausgewogene Ernährung gönnen, da Ihr Baby Nährstoffe sammelt, um sein Gewicht zu steigern. Zu diesem Zeitpunkt wiegt es bereits ca. 1360 Gramm, hat eine SSL (Scheitel-Steiss-Länge) von ca. 27 cm und eine Gesamtgrösse von ca. 43 cm.

31. Woche

Jetzt wird’s immer enger! Es ist deshalb kein Grund zur Sorge, wenn Sie Ihr Baby nicht mehr so oft spüren wie noch vor ein paar Wochen. Es hat immer weniger Platz. Wenn Sie allerdings länger als eine Stunde gar nichts bewusst spüren, legen Sie sich hin und beobachten Sie sich selbst. Innerhalb einer Stunde sollte man ca. 10 Kindsbewegungen spüren, das heisst auch ein Flattern im Bauch zählt, nicht dass ihr Kind die ganze Zeit strampeln muss! Spüren Sie immer noch gar nichts, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

32. Woche

Die Welt steht Kopf! Ihr Baby nimmt allmählich seine endgültige Geburtslage ein. Ausgezeichnet wäre dies mit dem Kopf nach unten und wenn es in dieser Stellung bis zur Geburt bliebe. Aber manche Babys drehen sich bis zum Geburtstermin noch einige Male. Da es jetzt 43 – 46 cm gross und 1600 – 1800 Gramm schwer ist, werden Sie diese Drehungen vermutlich spüren oder sogar sehen können, wenn Ihr Bauch ausser Form gerät.

Previous Post