17. – 20. Woche

17. Woche

Zunehmen! Das ist das Thema der Woche für Ihr Kind! Der Körper baut eine Fettschicht auf, die ihm hilft Körperwärme zu produzieren und zu speichern. Er misst am Ende dieser Woche ca. 17 cm und bringt schon ca. 140 Gramm auf die Waage. Auch Sie werden ihr Bäuchlein bald nicht mehr verstecken können, da Ihr Schatz sich langsam, aber sicher Platz beschafft! Helfen Sie Ihrer Haut beim Dehnen mit einer täglichen Creme- oder Öl- Massage um Schwangerschaftsstreifen (Hautrissen) vorzubeugen. Kleiner Tipp: Hier kann der werdende Papa auch mal in Aktion treten!

18. Woche

Unverwechselbar! Nachdem sich die Fingernägel ausgebildet haben, entwickelt sich bei Ihrem Kind der Fingerabdruck, der einzigartig auf der Welt ist. Die Geschlechtsorgane bilden sich immer mehr heraus und bald ist es möglich, beim Ultraschall das Geschlecht zu erkennen. Allerdings liegt die Richtigkeitsquote nur bei 70 – 80 %. Man sollte sich also nicht darauf verlassen, sondern sich einfach überraschen lassen.

19. Woche

Hautschutz! Zum Schutz der Haut vor dem Fruchtwasser bildet sich nun die „Käseschmiere“ (Vernix caseosa). Diese cremige Schicht löst sich vor der Geburt wieder auf und ist bei Neugeborenen meist nur noch ein wenig in den Hautfalten vorhanden. Ihr Kleines misst nun ca. 18 cm und wiegt ca. 185 – 230 Gramm.

20. Woche

Mitten in der Schwangerschaft! In dieser Woche können sie mit einer deutlichen Zunahme ihres Bauchumfangs rechnen, da jetzt ein Wachstumsschub vorgesehen ist und spätestens jetzt geht’s nicht mehr ohne entsprechende Umstandskleidung. Erstgebärende spüren die ersten Bewegungen ihres Kindes meist etwas später als Frauen, die schon ein Kind haben. Lassen Sie sich dadurch nicht verunsichern, da Ihr Baby zwar schon ca. 22 cm gross ist, aber mit seinen 210 bis 255 Gramm noch sehr leicht ist, hat es natürlich noch keine sehr grosse „Trittkraft“. Aber Vorsicht: Es könnte passieren, dass Sie später noch oft wehmütig an diese „ruhige“ Schwangerschaftsphase denken!

Previous Post