30. Schwangerschaftswoche


Heute gibt es gar nicht viel zu erzählen. Letzte Woche war ich doch krank geschrieben, weil ich solche Schmerzen unter dem Schulterblatt hatte und nicht sitzen konnte. Jetzt geht es wieder einigermaßen. 😉 Ich bin wieder in der Arbeit, muss ja noch meine letzten paar Wochen genießen, bevor ich in den Mutterschutz gehe. Der 15. April ist dann voraussichtlich mein letzter Arbeitstag und dann heißt es abwarten und gespannt sein, wann es endlich los geht.

Ich finde, wenn ich den ganzen Tag arbeite, dann vergeht die Woche richtig schnell, aber ich denke wenn ich erst mal daheim bin, dann kann ich es kaum noch erwarten bis die kleine Maus endlich da ist und ich sie auf dem Arm halten kann! Bis dahin vergeht die Zeit überhaupt nicht.

Momentan überlegen mein Freund und ich gerade wie die Kleine einmal heißen soll. Es gibt ja wirklich schöne Namen! Aber der Name soll schließlich etwas besonderes sein! 😉 Bei der Namenssuche kommt man ganz schön ins grübeln! Mit welchem Buchstaben soll er anfangen, kann man den Namen schön abkürzen, bleibt es bei einem Namen oder doch ein Doppelname? Und entscheiden kann man sich irgendwie doch nicht.

Nach welchem Prinzip habt Ihr den Namen Eures Kindes ausgewählt? Habt Ihr Euren Kindern einen Namen gegeben oder haben sie zwei? Es wäre total nett von Euch, wenn Ihr mir die Namen Eurer Kinder posten könntet, damit ich ein paar kleine Anregungen habe! 😉

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!

Eure Nancy 😉