Der erste Frauenarztbesuch mit Papa

23. Dezember 2010,  16. Schwangerschaftswoche

Diese Woche war wieder ein Frauenarztbesuch angesagt, das heißt natürlich auch Blutabnahme. Ihr wisst sicher noch wie sehr ich das verabscheue.  Eins war allerdings sehr schön: Der zukünftige Papa hat uns zum ersten Mal begleitet. Ganz aufgeregt und voller Vorfreude ist er mit mir hingefahren. Ich hab schon gemerkt, dass ihm ein bisschen mulmig zumute war, aber vor mir hat er natürlich den „Coolen“ raushängen lassen. Typisch Mann…

Im Behandlungsraum war natürlich alles Neuland für ihn und er war sehr fasziniert. Diesmal wurde der Ultraschall von außen gemacht, angeblich kann man so alles besser erkennen. Mein Schatz meinte natürlich sofort erkannt zu haben, dass es ein Junge wird. Er ließ sich davon auch weder von mir noch von der Ärztin abbringen… Wenn er meint und es ihn glücklich macht, dann lass ich ihn in dem Glauben…

Es macht mich so glücklich wenn ich sehe wie seine Augen vor Freude glänzen wenn er auf den Bildschirm schaut.

Inzwischen fällt mir das Laufen auch schon ein bisschen schwerer und der Bauch wird auch schon größer. Das habe ich jetzt an meiner Lieblingshose gemerkt, die mir inzwischen nicht mehr passt. Zum Glück ist Winter, denn solang ich sie noch über die Beine bekomme, trage ich sie trotzdem, kombiniert mit einem dicken, langen Schlabberpulli 😉

So bis nächste Woche, muss noch ein paar Geschenke verpacken (nächstes Jahr werden es dann schon mehr sein 😉 ).

Ich wünsche Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ruhige, entspannte Feiertage im Kreise Eurer Lieben!

Eure Nancy